Dialog zwischen Marketingfachleuten im Gebiet der Landesdirektion Dresden

Zukunft der Print-Medien

Am 25.04.2019 fand unser Clubabend zum Thema „Papier unter Druck – ist Print wirklich tot?“ statt. Dazu hatte der Marketing Club Dresden Gäste aus der Branche eingeladen. Michael Damm, Geschäftsführer der neo campus GmbH und Erfinder der App „lesio“, Stefan Bast, Herausgeber des Magazins 360 GRAMM, Thomas Pertermann, Gescgäftsführer der Druckerei WDS Pertermann GmbH und Carsten Dietmann diskutiereten mit Ronny Ullrich, Geschäftsführer der Cromatics GmbH und Tobias Blaurock, Geschäftsführer der blaurock markenkommunikation auf dem Podium. Zum Einstieg gab uns Carsten Dietmann, Geschäftsführer der DDV-Mediengruppe, zu der u.a. die Sächsische Zeitung, die Morgenpost und das Nachrichten-Portal Tag24 gehören, Einblick in das Thema Printmedien und die Entwicklung der Print-Abozahlen. Vor gut 25 Jahren diente die Tageszeitung noch als Informationsmedium um z.B. die ärtzlichen Notdienste, den Müllabfuhrkalender oder die Lottozahlen zu erfahren. Heute erfährt man dies schnell und stets aktuell online. Dennoch wird das Medium Zeitung oder Magazin nicht aussterben. Thomas Pertermann stellte uns vor, dass es eine Vielzahl von Kunden gibt, die weiterhin Wert auf hochwertige Druckerzeugnisse legen. Speziell mit seinem Kaltfolienprägung ist er nach der Wende ein hohes finanzielles Risiko eingegangen, dass ihm heute einen führenden Platz in einem Nischenmarkt sichert. Im Anschluss durften die rund 90 Gäste das leckere Catering des Taschenbergpalais Kempinski genießen.