Dialog zwischen Marketingfachleuten im Gebiet der Landesdirektion Dresden

Influencer Marketing – Wirbst Du noch oder beeinflusst Du schon?

Marketing Club Dresden - Influencer Marketing

Influencer Marketing ist keine Erfindung aus dem Internetzeitalter. Schon Otto von Bismarck, Einstein, Sean Connery oder Mozart dienten dazu, Produkte zu vermarkten.

Der Unterschied ist, dass heute dank Social Media jeder die ganze Welt erreicht und damit zum Meinungsmacher werden kann. Und so haben sich in den letzten Jahren Influencer wie „The Blonde Salad“, „Pamela Reif“ oder „Fynn Kliemann“ ein Millionenpublikum auf Instagram oder YouTube aufgebaut und werden von Marken als Multiplikatoren gebucht.
So weit so gut. Doch wie geht das? Wann macht es Sinn einen Influencer zu nutzen? Was gilt es zu beachten? Und wer kann dabei helfen? Wir verraten es.

Jörn Mecher ist Co-Founder und Geschäftsführer der Influencer Marketing Agentur INTERMATE Media. Sein Unternehmen ist das Bindeglied zwischen Werbeagenturen, Kunden und Meinungsbildern. Er gibt uns einen Einblick wie sie für ihre Kunden individuelle Geschichten kreieren, die auf die Gemeinschaft ausgerichtet sind und welche Rolle dabei die Influencer spielen.

Marco Blüthgen ist Leiter Markenmanagement & Marketing Services der Dresden Marketing GmbH. Er zeigt, wie die Stadt Influencer für das Stadtmarketing bei YouTube oder Instagram einsetzt und was bei einem Channel Take-over passiert, wenn man die Zügel für den eigenen Content an Influencer für kurze Zeit abgibt.

Katrin Böhme ist Leiterin des Competence Circle Marken-Management beim Deutschen Marketing Verband und bezeichnet sich selbst als Branding Evangelist. Sie wird beleuchten warum man Glaubwürdigkeit nicht kaufen kann und wie die Kraft der persönlichen Empfehlung auch im B2B-Bereich auf das Markenkonto einzahlt.