Taiwan comes to Dresden

Nach zweijähriger Geheimhaltung wurde das Projekt am 8. August dieses Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt. Der taiwanesische Chiphersteller TSMC siedelt sich in Dresden an.
 
Zu unserem letzten Clubabend haben wir dieses Thema aufgegriffen und Podiumsgäste eingeladen, die uns exklusive Einblicke gegeben haben. Als Gäste hatten wir

- Corinne Miseer (Geschäftsführerin Dresden Marketing GmbH)

- Steffen Rietzschel (Amtsleiter Wirtschaftsförderung Dresden und zuständig für die TSMC-Ansiedlung)

- Prof. Dr. Ronald Tetzlaff (Chief Officer Technologietransfer und Internationalisierung TU Dresden) und

- Heiko Weckbrodt (Journalist und leitender Redakteur bei Nachrichtenportal "Oiger") in unserem Club.
 
Einblicke gab es zum Beispiel in die langjährige Zusammenarbeit der TU Dresden mit taiwanesischen Universitäten, den Bau eines Wasserwerks für die Halbleiterindustrie und die weiteren Schritte der Stadtentwicklungsplanung (Schulnetz, Kitaplätze, Wohnungen, ÖPNV). "Es entsteht eine kleine Stadt dazu...", so unsere Gäste. 
Vielen Dank an die vier Teilnehmer auf dem Podium für die spannenden Einblicke in das Projekt und an unsere zwei Moderatoren Frank Kebbekus und Ronny Ullrich, die immer die richtigen Worte finden.

Bei YouTube gibt es eine zweiminütige Zusammenfassung des Abends. Hier geht es zum Video.